Gemeinschaftspraxis
Dr. Hans Gruber

 

 

 

 

 

Innere Medizin

Kathi252b0211. April 2016

Maria Wagner, unsere zweite leitende Krankenschwester, ist 30 Jahre bei uns.

Länger als jeder von uns vier Ärzten hat sie unsere Dialyse entscheidend mitgeprägt mit ihrem stets großen fachlichen Engagement und ihrem unermüdlichen Streben nach Qualität, immer verbunden mit Einfühlsamkeit und Empathie. Dafür unseren herzlichen Dank, verbunden mit dem Wunsch, dass es noch viele Jahre so bleiben soll!

Kordula20 1. Mai 2016

Kordula Schebitz ist zwanzig Jahre bei uns.

Solche Jubiläen freuen uns immer besonders, da vertraute Gesichter für die Patienten von unschätzbarem Wert sind, vor allem, wenn die Gesichter Ruhe und Vertrauen vermitteln sowie das Gefühl, gut aufgehoben zu sein. Auch wenn der Renteneintritt nicht mehr so ferne ist, wünschen wir uns alle, dass uns Kordula hoffentlich noch einige Jahre erhalten bleibt.

Kathi252b115. Mai 2016

Evi Höfelschweiger ist zehn Jahre bei uns.

So schnell wie sie sich eingearbeitet hat, so wichtig und wertvoll ist sie geworden durch ihr fachliches und organisatorisches Engagement. So darf und soll es gerne weiter gehen, denn die Aufgaben werden nicht weniger und die Arbeit beginnt jeden Tag wieder neu.

Kordula1 1. Juni 2016

Therese Böhm ist zwanzig jahre bei uns.

Erfahrung, Zuverlässigkeit und eine immer freundliche positive Ausstrahlung machen sie zu einer wichtigen Stütze unseres Teams. Es ist und bleibt noch hoffentlich lange eine Freude, mit ihr zu arbeiten.

Kathi252b215. August 2016

Neu bei uns begrüßen wir Jennifer Krause in der Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten.

Wir wünschen ihr viel Erfolg, Freude bei der Arbeit und beim Lernen und uns allen miteinander eine gute Zeit!

Dezember 2016

Wie erweitern unsere diagnostischen Möglichkeiten um die Pulswellenanalyse einschließlich zentraler Blutdruckmessung mit dem Arteriograph®, einem klinisch und wissenschaftlich gut validiertem System zur Erfassung der wichtigsten Parameter in der Beurteilung der Gefäßfunktion.

Die Elastizität bzw. Steifigkeit der Arterien bestimmt ganz wesentlich die Herz- und Kreislauffunktion und hat daher wichtige prognostische und therapeutische Konsequenzen, entsprechend dem bekanntem Leitsatz: "Der Mensch wird so alt wie seine Gefäße."

Die Analyse der Pulswelle und die Messung der Pulswellengeschwindigkeit wurde in zahlreichen Studien als unabhängiger Risikofaktor bestätigt. In allen neuen Hypertonieleitlinien gehört sie zur empfehlenswerten zusätzlichen Diagnostik.

Startseite
Startseite

entwickelt mit Freeway 6.0 Pro für Safari, Firefox, Opera